DSCI0021

8 Schritte auf dem Wege der Erleuchtung

Also, *weitaushol* Ihr macht das jetzt mal folgender Maßen:
1.) Ihr kauft Euch ne Platte von ‘n nachbarsFEINDEN,
2.) Ihr sucht Euch einen Titel aus, der da so rumoxidiert,
3.) (ABER ACHTUNG, jetzt wird‘s kompliziert) *weiß* NOCH NICHT HÖREN! So Ihr in einen Mehrfamilienhaus, Hotel, Sammelunterkunft etc. wohnt (Neubaublocks kommen am Besten) müsst Ihr bis 22:30 Uhr warten(!!!),
4.) dreht den Lautstärkeregler (da steht auch häufig Volume drauf) an Eurer oder auch an Papis Stereoanlage auf 10 (zehn),
knopf
5.) vergewissert Euch das Sie ausreichend mit Strom versorgt wird,
6.) überprüft noch mal gewissenhaft, ob die Soundkarte vom Computer (Audio Out) oder der Ausgang des CD-Abspielgerätes mit dem Eingang (Audio In) der Anlage verbunden ist und ob der Wahlschalter auf die richtige Quelle weist,
anschluß
7.) öffnet die Fenster und verriegelt die Türen,
8.) genießt ca. 5 Minuten lang dieses einzigartige musikalische Werk. Ihr seit dann die nächsten Jahre das Haus-, Dorf-, oder Stadtgesprächsthema und kennt nun auch den freundlichen Ordnungshüter. Desweiteren könnt Ihr Euch nun auch klasse vorstellen, wie unser Name zustande kommt. Willkommen im Club!

Liebe Kinder, das ist natürlich alles rein hypothetisch und keine Aufforderung zum Handeln! *rückversicher*


2000 von :D:A:S: und dem Phienchen als Instrumental-Duo gegründet, führte der Weg über verschiedenste Besetzungen (z.B. Flöte, Akkordeon, Bass und Schlagzeug) und unterschiedliche Musikstile bis zu dem Punkt (Dez. 2004) , an dem sich die jetzige Besetzung zusammenfand. Ab Sommer 2005 wurde fleißig am Erstlingswerk gearbeitet. CD- Vorstellung war dann im März 2006. Seit August des selben Jahres arrangierten und komponierten nF an historischen Weihnachtsliedern. Im Dezember dann die ersten Aufführungen mit Streichorchester. Frühjahr 2007 werden wir mit dem Orchester ins Studio gehen, um eine Weihnachts-CD auf zu nehmen, von deren Einnahmen ein EUR je CD an ein Berliner Kinderhilfswerk gehen wird.

Umbenennung in 'freistart'



Referenzen:
Umweltfestival Brandenburger Tor
750 Jahre Karlshorst
Rocktreff Stadion Marienfelde
Das Fest rockt! mit Streichorchester Osterkirche,
JKB, Glaskasten


Clubmugge u.a.:
SO36
SlaughterHouse
Glaskasten
Club Impuls
Kulturfabrik
Knaack
Feuerwache
...
...